Forest cAmp - das Reutlinger Zeltlager in den Sommerferien für alle von 7 - 17 Jahren!

Spaß und Action mit Tiefgang, wie wärs?

So lautet das Motto, unter dem wir schon seit vielen, vielen Jahren jedes Jahr ein Zeltlager durchführen. Dieses Jahr ist das Camp leider schon rum. Aber damit Ihr bei Eurer Urlaubsplanung für 2023 nichts falsch macht, hier schon mal der Termin für das nächste Jahr:

Vom 30. Juli bis zum 5. August 2023

wird es wieder ein Camp geben. Das ist im nächsten Jahr die erste volle Ferienwoche und es geht nach Waldenbuch - unser Luxuszeltplatz mit warmen Wasser, ausreichend Duschen und Strom. Wir starten am Sonntag und das Camp endet am Samstag. Eingeladen sind alle zwischen 7 und 17 Jahren!

Natur pur, nette Leute, gute Stimmung, Action, Wellness, Freizeit, eben genau das was Du möchtest. So könnte man das Zeltlager von EC Jugendkreis und der Süddt. Gemeinschaft (SV) aus Reutlingen in den Sommerferien kurz und knapp beschreiben.

Wenn Du neue Freunde kennenlernen und neben einem coolen Camp jede Menge Action erleben möchtest, dann bist Du hier genau richtig. Die großen Freiflächen um unseren Zeltplatz und der angrenzende Wald bietet viel Platz zum Spielen, Toben, Chillen. Packende Geländespiele erwarten Dich dort, ebenso wie die Wache am flackernden Feuer und Nächte unter sternenklarem Himmel.

Auf dem Zeltplatz gibt es eine fest gebaute Hütte, die auch bei schlechtem Wetter (was wir nicht hoffen) Raum fürs Zusammensein bietet und auch die Sanitäreinrichtungen beeinhaltet.

Sollte das alles neu für Dich sein, dann sagen wir: Etwas Neues ist doch eigentlich immer etwas Gutes, oder? Neu ist ungebraucht, Anfang und Chance. Jesus sagt: "Ich mache alles neu." und "Ich schenke neues Leben." Ziemlich starke Aussagen, oder? In dieser Woche wollen wir da mal genauer hinschauen und nachfragen, wie das zu verstehen ist und was der christlicher Glaube überhaupt bedeutet. Begib dich mit uns auf eine Entdeckungsreise in der Bibel. Bist Du dabei?

Das cAmp findet jedes Jahr auf einem anderen Zeltplatz statt und wird vom SV/EC Reutlingen veranstaltet.

Wenn du also Lust hast auf...

  • ... eine Woche ohne Eltern
  • ... bärenstarke Erlebnisse mit Gott
  • ... Lagerlieder grölen
  • ... eine Menge fun & action
  • ... Lagerfeuerromantik
  • ... übernachten im Zelt, oder wer mag auch mal vorm Zelt ...
  • ... Nachtwache
  • ... nette Leute
  • ... andere cAmp-Freaks

dann musst du unbedingt dabei sein beim nächsten forestcAmp.

Du oder Deine Eltern haben noch Fragen zum cAmp? Dann findest Du weiter unten noch weitere Information oder Du fragst einfach per E-mail an über forestcamp [at] sv-reutlingen.de.

Der Preis beträgt 99€ für das erste Kind und 90€ für jedes weitere Kind einer Familie. Eine Anmeldung wird auch wieder online möglich sein, ist aber noch nicht freigeschaltet. Das wird voraussichtlich Anfang 2023 der Fall sein und ist dann hier aufrufbar.

Weitere Informationen zum Zeltlager

Veranstalter und Träger ist die Süddeutsche Gemeinschaft Reutlingen (www.sv-reutlingen.de) und der EC-Reutlingen (www.ec-reutlingen.de). Die Süddeutsche Gemeinschaft ist eine eigenständige Kirchengemeinde innerhalb der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde in Reutlingen. Der EC Reutlingen ist die Jugendarbeit dieser Gemeinde. Zeltlager dieser Art werden seit weit über 20 Jahren angeboten - etliche ehemalige Teilnehmer sind heute als Mitarbeiter dabei.

Das Zeltlager dauert eine knappe Woche. Es beginnt für die Mitarbeiter samstags mit dem Aufbau, die Teilnehmer kommen am Sonntag und endet am drauf folgenden Samstag.

Teilnehmer:

Die Teilnehmer sind im Alter von 7 bis 17 Jahren und teilen sich auf zwischen Kids und Teens, die Grenze liegt bei ca. 12 Jahren. Ca. 7 – 9 Teilnehmer und 2 Mitarbeiter bilden während der Woche eine Kleingruppe, so dass auch Kinder, die das erste Mal dabei sind, schnell Anschluss finden. Diese Kleingruppen haben auch ihre Zelte beieinander aufgeschlagen. Kids und Teens haben teilweise getrennte Programme und auch ihre Zelte an verschiedenen Stellen aufgeschlagen, was schon wegen der unterschiedlichen Nachtruhe Sinn macht.

Schlafen in Zelten:

Die Unterbringung erfolgt in eigenen, mitgebrachten Zelten, in denen meist ca. 2 – 3 Kinder schlafen. Bei der Anmeldung kann man gerne schon mit angeben, mit wem man sein Zelt teilen möchte. Für Teilnehmer ohne eigenes Zelt schauen wir nach einem geeigneten Platz, d.h. nicht jedes Kind muß ein eigenes Zelt mitbringen. Wir zelten auf Jugendzeltplätzen in der Umgebung.

Mitarbeiter / Betreuer / Leiter:

Ausreichend Mitarbeiter sind in der Woche dabei. Viele von ihnen sind schon seit Jahren dabei, einige haben inzwischen selbst Familie. Sie gestalten die Programmpunkte und schauen nach den Kindern und Jugendlichen, besonders nach denjenigen aus ihrer Kleingruppe. Zum Mitarbeiterstab gehören ferner das Küchenteam, sowie die Nachtwächter. Letztere freuen sich auch immer über Unterstützung durch die Teilnehmer.

Programm:

Auf dem Programm stehen Spiele im Gelände oder auf dem Zeltplatz, Workshops, sportliche Aktivitäten oder bunte Abende und Talentshows. Aber auch das gemeinsame Singen und die Beschäftigung mit der Bibel kommen nicht zu kurz.

Verpflegung:

Die Bewegung an der frischen Luft schraubt den Hunger nach oben. Und für ein gutes Zeltlager ist eine gute Verpflegung von ernormer Wichtigkeit. Damit das klappt, ist ein erfahrenes Küchenteam an Bord, welches bei Bedarf auch mit Unverträglichkeiten u.ä. umgehen kann. Für den Durst (bzw. eher gegen den Durst) stehen auf dem Gelände immer kostenlose Getränke bereit, wo sich die Teilnehmer mit Getränk versorgen können. Außerdem gibt’s noch das „Lädle“, unseren kleinen Kiosk.

Mitarbeiterlogin:

Zum Mitarbeiterlogin geht es hier.